Freitag, 15. Februar 2013

Katzenliebe

bei frau schulz habe ich diese wunderbare aktion "mein haustier und ich" entdeckt.
und mir war auf der stelle klar, dass ich mitmachen muss, denn ich will euch meine beiden racker nicht vorenthalten.

ich mache es wie frau schulz und lasse die beiden kätzchen erzählen woher sie kommen und wie es ihnen bei uns so ergeht.


ich bin emily und ich war auf jeden fall zuerst da! bereits im mai 2007 bin ich bei meinen neuen katzeneltern eingezogen. geboren bin ich auf einem bauernhof und habe zuerst bei einer oma gelebt. doch leider wurde bei der alten dame eine katzenhaarallergie festgestellt und somit musste ich leider wieder ausziehen. zuerst zu einer zwischenlösung und dann haben mich meine katzeneltern gefunden.
nach ein paar monaten musste ich aber feststellen, dass es so ganz alleine ganz schön langweilig ist den ganzen tag und das hat mir gar nicht gefallen auf dauer (und das habe ich den zweibeinern auch ganz deutlich durch mehrere aktionen gezeigt).
leider sind die ziemlich begriffstutzig und es hat ganz schön lange gedauert, bis sie mir einen kleinen freund besorgt haben.


ich bin wickerl. wo ich genau geboren bin weiß ich leider nicht mehr, da war ich noch zu klein. gefunden hat mich jedenfalls - zusammen mit meinen 5 geschwistern - eine dame von der tierrettung. sie hat mich zu einer tierärztin gebracht (bäh, wer mag schon ärzte?!) wo ich es aber nicht so gut fand. zum glück kamen bald zwei menschen. die haben mir auf anhieb gefallen und deswegen bin ich mit meinen 4 wochen gleich mal so schnell ich konnte auf sie zugetapst. hat geklappt, sie haben mich mitgenommen!
eine woche später konnte ich schon bei ihnen einziehen. doch ganz bald musste ich feststellen, dass da schon jemand wohnt! eine katzendame! zuerst dachte die, dass ich ein neues spielzeug bin, weil ich so furchtbar klein war.


doch zum glück hat sie bald bemerkt, dass ich ihr neuer, kleiner freund bin und schon nach ein paar tagen hatten wir uns schrecklich lieb.


die katzeneltern waren ganz vernarrt in uns und haben beschlossen ein kleines fotoshooting zu veranstalten:


doch fotoshootings machen ganz schön müde, kann ich euch sagen! 


schlafen mag ich auch heute noch sehr gerne und mach ich eigentlich den ganzen tag. naja nicht den ganzen, aber schon einen großteil davon.
die neuen eltern haben uns dann so einen kratzbaum besorgt...


was ja nett gemeint war, aber was mache ich denn mit so einem mickrigen ding?! ich bin zu größerem geboren und gott sei dank haben sie das auch irgendwann gecheckt (besser gesagt die schwester der katzenmama) und mir ein würdiges zuhause besorgt.


als schloßherr lebt es sich ganz gut, muss ich sagen. emily will zwar immer wieder vorbeischauen, aber meistens lasse ich sie nicht, ist ja immerhin mein schloß (sieht man ja alleine an der farbe schon).

jedenfalls haben wir uns sehr lieb und am meisten mögen wir es am abend mit unseren katzeneltern beim fernsehen zu kuscheln.


und zu guter letzt noch ein foto mit unserer katzenmama (ist aber schon ziemlich lange her, müssen wir zugeben):


Kommentare:

  1. Oh Gott, sind die zwei süß!!!
    Wickerl ist ja ein geborenes Schreibtalent, die Story mit dem Kratzbaum hat mich laut auflachen und Mio aus dem Schlaf schrecken lassen :D
    Zwei Katzen sind doch ein echter Segen, oder?! Ich zumindest kann mich gar nicht daran satt sehen, wenn sich die beiden gegenseitig putzen, hinterrücks raufend übereinander herfallen oder einfach zu einem einzigen homogenen Katzenknäuel verschlungen schlafen..

    Allerliebste Grüße nach Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einfach das absolute herzigste, was ich je gesehen habe, wenn zwei Katzen sich putzen. Ich könnt es mir auch Stunden lang anschauen, vor allem er genießt es in vollen Zügen :-D

      Löschen
    2. Coooooookieleinchen, wo bleibt dein Startschuss für die Themenwoche? Das geht nicht, dass du mich erst neugierig machst und ich die ganze Zeit schaue, aber mir kein wundervoller Post entgegenlacht ;-(((

      Löschen
  2. Ich bin verliebt, die beiden sind so süß und hübsch! Und neidisch bin ich auch, meine 2 können sich ja leider nicht sonderlich leiden obwohl sie gemeinsam groß geworden sind.

    Schön erzählt und richtig tolle Fotos!

    Tja, dann werd ich wohl auch gleich mal Fotos rauskramen und bei der Aktion mitmachen :)

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. oooooh wie niiedlich *_____* Ich liiebe Katzen! :) Die beiden sind echt niedlich!
    ich beneide dich um die beiden ^^

    LG,Anira

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja mega süß - wie die eine Katze in der Kapuze hängt und du mit ihnen kuschelst - total goldig. Und diese Katzenburg ist ja der Hammer! So eine habe ich echt noch nie gesehen.
    Ich glaube, die beiden haben es echt gut bei euch. :)

    AntwortenLöschen
  5. ...unglaublich süß...ach wie schön, dass ich auch mit drei so wunderbaren Wesen zusammenleben darf...

    Danke für die tollen Bilder.

    liebe vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
  6. wie allerliebst die seind !! ich habe auch 2, die sind aber schon etwas älter =) sind aber noch sehr fit. kennt ihr diese seite
    http://www.kratzbaumgarten.de/3_armarkat? kann die nur empfehlen für katzenspielzeug und -zubehör. bei zwei miezen kann man davon ja nie genug haben =)

    AntwortenLöschen