Mittwoch, 6. März 2013

Vegan Wednesday #30

einen mittwoch wie heute könnte es ruhig öfter geben. zwar hatte ich einen langen arbeitstag, aber als ich nach hause kam, warteten da gleich zwei päckchen auf mich.
ich hab mich total gefreut, denn im ersten war meine ersehnte bestellung von veganbag.at in dem sich ca. das halbe sortiment von lord of tofu befand.

und dann war da noch ein zweites päckchen. schon am klebeband konnte ich erkennen, dass es sich um eine überraschung von sonnentor handelt. so schnell hatte ich noch kein paket aufgerissen, weil ich so gespannt war. und es ist wirklich der absolute hammer! ich habe von sonnentor ein riesiges paket mit kostproben bekommen!!! ich freu mich extrem, denn es sind nur tolle sachen drinnen, nur dinge, die ich total super gebrauchen kann und sehr mag.

aber nun mal zu meinem tag.
was ich heute in meiner leckerbox hatte, habe ich euch ja bereits hier gezeigt.

und dann sollte es eigentlich an dieser stelle mit meinem abendessen weitergehen... wäre da nicht in fehler im fotoprogramm gewesen... denn nach erneutem öffnen waren alle foto weg!!!!! ahhhh!!!! futsch! ich könnte heulen! ist euch sowas schonmal passiert?

zum glück war mein abendessen jetzt nich super aufwändig und toll zubereitet.
es gab eine art griechischen salat aus cherrytomaten, einer halben avocado und dem halben philosophen tofu von lord of tofu - bitte jetzt das bild dazu vorstellen - mit balsamico-dressing.
dazu brot mit 'wie feine leberwurst' und wilmersburger scheibenkäse zusammen mit einem halben apfel - bitte erneut das foto dazu vorstellen.

aber es gibt auch eine gute nachricht, die fotos meines nachtisches konnte ich retten. natürlich musste ich gleich etwas aus meiner sonnentor-box ausprobieren und da hat sich das vegane fruchtdessert angeboten. ich hatte die qual der wahl zwischen marille-zimt und apfel-johannisbeer.
zweiteres ist es geworden und schon bei er beschreibung lief mir das wasser im mund zusammen '..das farbintensive fruchtdessert ist wunderbar wandelbar. mollig fein und samtig zart schmeckt man frische äpfel, die feine säure von schwarzen johannisbeeren und den würzigen hauch von vanille'


ich habe mich entschieden ein schichtdessert damit zu machen und zur krönung noch die beiliegende blütenmischung zu verwenden.


herrlich! eine wundervolle kombination mit müsli, amaranth pops und sojajoghurt, kann ich nur jedem empfehlen. und die zubereitung ist auch super einfach und gelingt total schnell.


zuerst noch ein outfit, bevor ich meinen abend dann mit einem tee aus meiner sonnentor-box ausklingen lasse.



rezept:
shirtkleid, grau :: h&m
weste :: vero moda
leggings :: h&m
kette :: mopsi
uhr :: kätzchenuhr
vernis :: manhattan lotus effect 

Kommentare:

  1. Ein Überraschungspaket von Sonnentor? Boah, ich bin neidisch! Das Schichtdessert sieht wunderschön aus mit den vielen Farben, das macht die fehlenden Fotos vom Abendessen wett :)

    AntwortenLöschen
  2. ohh wie toll sieht das denn aus!? hmmmmm, das könnte ich jetzt auch noch verdrücken :D

    das mit den bildern ist mir auch schon passiert.... das ist SO ärgerlich :(((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total oder?! Da hab ich mir so viel Mühe gegeben und mit Belichtung usw. und dann alles weg. Hmpf.

      Löschen
  3. Ich kann mich Salka nur anschließen: Neid über das Paket kriecht meinen Rücken wie ein kalter Schauer hoch - wird dort allerdings prompt von dem wohligen Schauer gestoppt, der aus dem Nacken rieselt, wenn ich dein Dessert sehe: Das sieht einfach nur himmlisch aus, vor allem die Blüten machen sich soooo hübsch als Topping!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blüten haben nicht nur super ausgesehen.

      Löschen
  4. Wow das sieht ja suuuperlecker aus O_o
    Muss ich auch unbedingt mal machen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Die Blüten sind ja geil. :o)

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aus wie Glitzer-Jelly???!! Wunderbar.
    Und dein vorgestelltes Abendessen scheint auch gut zu sein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub das sieht nur so aus, weil es sich ganz leicht mit dem Joghurt vermischt hat. Aber ja, es glitzert :-)

      Löschen
  7. Oooooh, wow sieht das super aus! So ärgerlich das mit deinen Abendessen-Fotos klingt (deine Beschreibung reicht aber auch schon aus, um mir das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen), umso toller ist es, dass du uns deine Dessert-Fotos noch präsentieren konntest. Einfach genial. Mit Blüten verzieren ist immer wieder schön, habe meine bisher aber nicht bei Sonnentor bestellt, weil ich gar nicht wusste, dass es dort so etwas gibt. Kenne die nur durch ihre hochwertigen Gewürze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonnentor hat total tolle Sachen und ich freu mich nen Keks über das Paket. Total viele Teesorten und Gewürze haben sie mir zum Verkosten geschickt. Ein Traum, ich werde euch noch viel darüber berichten.

      Löschen
    2. Klingt toll - freue mich für dich :)
      Und bin sehr auf Berichte gespannt!

      Löschen
  8. Das mit den Fotos ist echt schade, aber die Bilder vom Dessert entschädigen ja mehr als genug. :)

    Wie schmeckt der Philosophen-Tofu?
    Ich trau mich nicht ihn auzuprobieren, da ich immer ein sehr großer Feta-Fan war...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tofu war wirklich sehr lecker, aber ich muss halt ganz ehrlich - als ex sehr großer Feta-Fan - sagen, dass er halt zu wenig käsig schmeckt. Im Salat ist er total super, aber halt kein total echter Feta-Ersatz leider.

      Löschen
  9. Dieses Foto entschädigt alles. Es sieht so fantastisch aus.
    GLG

    AntwortenLöschen
  10. hach sieht das toll aus! bist du eigentlich fotografin?! man .. seufz... ich muss jetzt wieder hochscrollen und mir eins fürs pinnen aussuchen. verdammt wird das schwer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ehrt mich aber total! Ich bin keine Fotografin, bin aber bei der Frage eben rot angelaufen vor Glück :-D

      Löschen